Tipp des Monats: Das Universum von Resident Evil

Tipp des Monats: Das Universum von Resident Evil

Ich bin großer Fan der Resident Evil-Reihe und will ich euch die Romane und Filme zu den Videospielen nicht vorenthalten. Heute gibt es die Romane im E-Book-Format sogar als Sammelbänder und die Filme sind inzwischen günstig zu haben.

Die Story von Resident Evil

Die Romane basieren auf den Geschichten der Videospiele. Je nachdem, welchen der Romane du liest, ist es unterschiedlich, auf welchem der Spiele er basiert. So geht es in „Umbrella Verschwörung“ beispielsweise um die Ereignisse aus dem ersten Teil, der im Spencer-Anwesen in den Arklay-Gebirgen spielt. In „Stunde Null“ dreht sich die Story um das, was mit dem S.T.A.R.S. Bravo-Team vor der Geschichte von Resident Evil 1 passierte.

In der amerikanischen Kleinstadt Raccoon City bricht ein tödlicher Virus aus, der die Bewohner in Zombies verwandelt. Alles begann mit einer grausamen und Schrecken erregenden Mordserie. Im Zentrum all dessen steht der Megakonzern Umbrella. Die Umbrella Corporation hat im Spencer-Anwesen Experimente mit dem tödlichen T-Virus durchgeführt und allerhand Dinge sind schiefgegangen.

Die Folgen ergeben sich aus der Ausbreitung innerhalb der Stadt und dem Ziel, der Hölle zu entkommen. Spätere Teile beschäftigen sich mit dem Kampf gegen die Machenschaften der Umbrella Corporation und weiterer Konzerne.

Entdecke alles zu Resident Evil bei Amazon.de! (Amazon-Partnerlink)



- WERBUNG -


Lohnen sich die Bücher für Gamer?

Allerdings. Selbst, wenn man die Videospiele kennt und auf den ersten Seiten weiß, wie die Bücher ausgehen werden, macht das Lesen viel Spaß. Hieran erkennt man (als Autor) gut, worin die Unterschiede zwischen Videospielen und Büchern liegen. Es gibt schlicht Dinge, die ein Roman besser weitergeben kann als ein Videospiel.

Wer die Videospiele bislang nicht kennt, dem empfehle ich, zuerst die Bücher zu lesen und danach die Spiele zu erkunden. Du musst die Videospiele nicht zum Verständnis der Romane kennen. Damit nimmst du dir nicht die Lesespannung, obwohl die Videospiele von Resident Evil noch einmal leicht abweichen.

Entdecke die Resident Evil E-Books bei Amazon.de! (Amazon-Partnerlink)
Entdecke die Bücher von Resident Evil bei Amazon.de! (Amazon-Partnerlink)



- WERBUNG -


Was ist mit den Resident Evil-Filmen?

Offen gestanden, die Filme passen nicht so gut ins Universum. Vorausgesetzt, du erwartest die Fortführung der Ereignisse. Die Resident Evil-Teile mit Milla Jovovich erzählen ihre eigene Geschichte rund um Alice, die es in den Videospielen oder Büchern in der Form nie gegeben hat.

Die Filmreihe basiert zwar auf dem Grundstock des Resident Evil-Universums, doch sie bilden ihr eigenes. Daher lohnt sich ein direkter Vergleich nicht und ich empfand die Filmreihe als ziemlich zusammengewürfelt, nachdem die Kritik von Fans am ersten Teil lauter wurde. Sie kritisierten, der Film habe nichts mit Resident Evil zu tun. Ab dem zweiten Film folgten Dutzende Elemente aus den Videospielen, angefangen bei Figuren und Monstern. Manches davon ergab meiner Meinung nach nur wenig Sinn. Unabhängig von den Videospiel-Vergleichen sind die Filme sehenswert.

Die Animationsfilme hingegen setzen im selben Universum wie die Videospiele und Romane an. Ihre Zielgruppe ist auf die treuen Fans der Serie fokussiert. In ihnen spielen die Hauptfiguren aus den Videospielen tragende Rollen und man mag sie als gute Ergänzung zur Story der Videospiele sehen.

Entdecke Filme von Resident Evil bei Amazon.de! (Amazon-Partnerlink)

Wie du siehst, lässt sich mit einer Marke wie Resident Evil viel entwickeln und etliche Stunden des Vergnügens liegen vor dir! Ich drücke dir die Daumen, nicht gebissen zu werden und dich nicht mit dem T-Virus anzustecken. Andernfalls: vorher Zähne putzen!


Bist du ein Freund von Resident Evil oder allgemein von Zombies? Teile jetzt deine Meinung auf Facebook mit uns!


Marcel Niggemann

Über

Marcel Niggemann ist als Kaufmann im Einzelhandel in einer PC- und Multimedia-Abteilung tätig. Er weist eine über 20-jährige Erfahrung im EDV-Sektor auf. Seit 2008 veröffentlicht er Romane sowie Ratgeber und führt seit 2017 diesen Blog.