110Tipp des Monats: "Stress ist eine Entscheidung" von Prof. Dr. Beeker

Tipp des Monats: “Stress ist eine Entscheidung” von Prof. Dr. Beeker

“Stress ist eine Entscheidung“ von Prof. Dr. Detlef Beeker ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie sehr uns Grundeinstellungen beeinflussen. Das Buch ist leicht verständlich geschrieben und wird dein Mindset verändern.

Stress ist eine Entscheidung

In der Tat hängt viel davon ab, wie wir gedanklich an eine Sache rangehen. Welches Mindset bestimmt unsere Handlungen und inneren Einstellungen – das positive Gedankengut oder das Motivation vernichtende? Tragen wir immer alles nach außen, das in uns vorgeht? Richtig, die Antwort darfst du gern für dich behalten, weil wir alle sie kennen.

Nehmen wir an, du erhältst einen Haufen Arbeit oder startest ein Mega-Projekt auf der Arbeit und Zuhause. Du fängst dein neues Buchprojekt an und weißt: Stress ist vorprogrammiert und du wirst ordentlich schwitzen.

Siehst du den Stress als positiv an, freust dich also darauf und genießt die Hektik, weil du Ergebnisse sehen wirst, oder fürchtest du ihn wie den Sensenmann höchstpersönlich? Läuft dir schon der Angstschweiß herunter?

Prof. Dr. Detlef Beeker hat eine Lösung dafür: „Stress ist eine Entscheidung“ gibt uns neue Gewohnheiten an die Hand, wie wir entspannter durchs Leben gehen werden. Wie das gehen soll, wenn man von Arbeit erschlagen wird? Lies weiter!



- WERBUNG -


Kraftvolle Gewohnheiten etablieren

Ich bin aktuell dabei, mir den Ratgeber über meinen Amazon Echo von Alexa vorlesen zu lassen und bin schätzungsweise bei der Hälfte angekommen. Allerdings begeistern mich die Übungen und Ansichten in „Stress ist eine Entscheidung“, wie man neue Gewohnheiten in sein Leben bringt. Wir alle wissen: Stress ist schädlich.

Entdecke Alexa fähige Echo-Geräte bei Amazon.de! (Amazon-Partnerlink)

Viele schreiben solche Methoden als Unfug ab und machen genauso (gestresst) weiter wie bisher. Sie wollen Veränderungen, wünschen sie sich von ganzem Herzen, aber reicht ihnen jemand die Hand, so stoßen sie sie weg.
Probiere es wenigstens aus, sofern du zu jener „Geh weg“-Gruppe gehörst, schließlich kannst du nur Erfahrungen hinzugewinnen, selbst dann, wenn du realisierst, wie wenig es dir weiterhilft.

„Stress ist eine Entscheidung“ liefert ein Paradebeispiel: Ein Mitarbeiter erhält kurz vor Feierabend viel Arbeit vom Chef, die bis zum Folgetag fertig sein soll. Statt gestresst zu reagieren, sagt sich der Mitarbeiter „Puh, das wird eine Herausforderung.“ Denn er kennt keinen Stress, nur Herausforderungen.

Seitdem sehe ich immer wieder umfangreiche Aufgaben als Herausforderung und der Stress ist eine Entscheidung, auf die ich nicht weiter eingehe. Damit fordert dich Prof. Dr. Beeker mit „Stress ist eine Entscheidung“ förmlich zum Grübeln auf und verlangt dir mehr oder weniger offensichtlich ab, neue Blickwinkel einzunehmen.



- WERBUNG -


Mit Übungen zu weniger Stress?

Geht das? Eigentlich ja und nein. Lässt du dich nicht darauf ein, funktioniert es nicht. Hast du erst einmal den Dreh raus, wie du dich selbst beeinflusst – hin zu mehr Produktivität bei weniger Stress und gesteigerter Motivation – unterstützen dich neue Übungen und Blickwinkel automatisch.

Mich packen die Atemübungen nicht so sehr, obwohl ich mir das Ausprobieren vornehme. Vielmehr reizen mich Veränderungen des Mindsets und da liefert „Stress ist eine Entscheidung“ genügend Anhaltspunkte (Herausforderung statt Stress). Die Achtsamkeitsübungen haben mir verdeutlicht, dass ich öfter bewusst Dinge wahrnehmen und meine Gedanken zum Stillstand bringen sollte.

Außerdem ist das Buch nicht trocken geschrieben oder langweilig. Wer denkt, dass Professoren nicht locker schreiben können, der irrt sich. Prof. Dr. Detlef Beeker bietet noch eine Reihe weiterer Bücher, die ich im Rahmen meiner Kindle Unlimited-Mitgliedschaft (Amazon-Partnerlink) schon gehört habe.

Wer denkt, es sei schwierig und er würde auch nach „Stress ist eine Entscheidung“ keine neuen Gewohnheiten umsetzen, für den dürfte die Anleitung hilfreich sein. Prof. Dr. Beeker gibt eine 6-Schritte-Anleitung zur Umsetzung und Etablierung neuer Gewohnheiten. Insgesamt gibt es 40 Übungen im Buch.

„Stress ist eine Entscheidung“ von Prof. Dr. Detlef Beeker wird dein Leben positiv beeinflussen und dir helfen, dass du Stress reduzierst, indem du anders an die Sache rangehst.

Mein Tipp: Weniger Stress beim Lesen von Ratgebern? Kaufe dir einen Amazon Echo oder Echo Dot und lasse dir die Bücher aus deiner Kindle-Bibliothek von Alexa vorlesen (unter der Dusche, während du kochst und aufräumst …). Du lernst ohne Zeitverlust.

Entdecke Alexa fähige Echo-Geräte bei Amazon.de! (Amazon-Partnerlink)


Als was siehst du Stress? Teile jetzt deine Meinung auf Facebook mit uns!


Marcel Niggemann

Über Marcel Niggemann

Marcel Niggemann ist als Kaufmann im Einzelhandel in einer PC- und Multimedia-Abteilung tätig. Er weist eine über 20-jährige Erfahrung im EDV-Sektor auf. Seit 2008 veröffentlicht er Romane sowie Ratgeber und führt seit 2017 diesen Blog.